+49 721 989 11 36 service@betaconcept.org

Erfolgreich Karriere machen:

Sie sind vor kurzem in Ihrem Job aufgestiegen oder stehen kurz davor?
Von heute auf morgen in eine Führungsposition wechseln ist kein leichter Schritt.

Trotz der Freude, dem Stolz und dem höheren Gehalt sind Sie unsicher darüber, was genau nun von Ihnen erwartet wird und wie Sie sich verhalten sollen. Ihre Kollegen sind jetzt Mitarbeiter, denen Sie Aufgaben zuordnen sollen. Dabei müssen Sie das nötige Maß an Nähe und Distanz zu ihnen finden. Sie müssen Ziele vorgeben, motivieren oder auch einmal eine schlechte Nachricht überbringen. Sie sollen plötzlich eine Rede halten können und ein Vorbild sein. Sie haben Sorge, wie Sie dies alles bewältigen können und wollen alles richtig machen?

Ausbildung zur Führungskraft:

Man kann Mitarbeiterführung lernen. Falls Ihr eigener Betrieb keine Seminare im Bereich Coaching anbietet, gibt es zahlreiche Managementkurse, die Ihnen den Wechsel vom Teammitglied zu einer Führungspersönlichkeit leichter machen.

In diesem Training lernen Sie verschiedene Führungsstile kennen und Ihre Kompetenzen bei der Mitarbeiterführung zu verbessern. Eine Ausbildung zur Führungskraft wird Ihnen das nötige Basiswissen für Gruppen- und Teamarbeit vermitteln und Ihnen die nötige Sicherheit zur Bewältigung Ihrer Aufgaben geben. Wenn Sie bereits zu Beginn oder vor Ihrem geplanten Aufstieg von Profis Mitarbeiterführung lernen, können Sie Anfangsfehler vermeiden.

Es gibt zum Beispiel 2 oder 3 Tages-Intensivkurse, in denen Sie nicht nur in Theorie und Praxis ein Training zur Führungskraft absolvieren können, sondern erarbeiten auch mit Experten einen individuellen Führungsplan für ihren täglichen Alltag. Erfahrene Trainer die aus der Praxis kommen kennen die Sorgen und Probleme eines Anfängers in der Führungsebene. Das Coaching wird ihren Mut und Vertrauen in die eigene Persönlichkeit stärken. 

Was wird von einer Führungskraft erwartet?

Als Führungskraft ist es Ihre Aufgabe die Mitarbeiter im Sinne der Geschäftsführung zu führen und zu fördern. Sie sollen Ziele formulieren, Mitarbeiter motivieren und Aufgaben delegieren. Sie müssen außerdem authentisch und überzeugend Konflikte zwischen Vorgesetzten, schwierigen Mitarbeitern und Kollegen entschärfen und dabei oft Kompromisse eingehen. Sie sollten sich in heiklen Gesprächssituationen kompetent und achtsam verhalten können. Motivierte Mitarbeiter sind maßgebend für den Erfolg in jedem Unternehmen. Es wird erwartet, dass Sie ihre Mitarbeiter bestens motivieren, ihre Teamarbeit gut organisieren und nach außen hin präsentieren können.

Sie sollen als Teamleiter unterschiedliches Arbeitsverhalten und Wertvorstellungen koordinieren, das Teamklima positiv beeinflussen und eventuelle Konflikte lösen können.
 Außerdem sollten Sie Besprechungen organisieren und kompetent leiten können.

Um in all diesen Situationen souverän agieren zu können ist es sinnvoll eines der vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung im Bereich der Mitarbeiterführung zu nutzen, um optimale Rahmenbedingungen für ihren Führungserfolg zu schaffen.

Kontaktformular

Neues Feld

14 + 5 =

Ich freue mich auf Sie!
Ralph Schmauder